Buchtipps - Romane

Kieu besucht mit ihren Eltern ihre Familie in den USA, um einer Testamentersöffnung beizuwohnen. Gleichzeitig erzählt sie von der Emigration ihres Vaters von Vietnam nach Deutschland und der Flucht ihres Onkels vor dem Krieg nach Amerika. Ein bewegender Roman über Konflikte mit den Erwartungen der Eltern, Flucht und der eigenen Herkunft.
Eigentlich wollte der israelische Autor Joel Blum niemals nach Amsterdam, doch auf einer Lesereise hat er keine Wahl. Ein Foto im Jüdischen Museum lässt ihn nicht mehr los: Wer ist das unbekannte Kind in den Armen seiner Mutter? Joel bleibt in Amsterdam, wandert durch die Stadt und erforscht die Geschichte seiner Familie. Wir erfahren von Sonia,…
Texas, um 1930: Die junge Elsa lebt mit ihren Kindern auf der Farm der Schwiegereltern, nachdem ihr Mann die Familie verlassen hat. Das Überleben wird durch die Weltwirtschaftskrise und extreme Dürre von Jahr zu Jahr schwieriger. Als der Sohn vom ewigen Staub krank wird, schließt auch sie sich dem Zug nach Westen an - doch dort warten nur die…
Südengland im Sommer 1989: in den Weizenfeldern tauchen über Nacht seltsame und unerklärliche Muster auf. Zwei junge Männer, sehr unterschiedlich und doch auf eine eigene Weise eng befreundet, haben das geheime und gemeinsame Ziel, einen perfekten Kornkreis zu erschaffen. Dabei kommt es zu verrückten Begegnungen, surrealen Situationen und vor…
Das Auftauchen ihrer leidtragenden Mutter erweckt qualvolle Kindheitserinnerungen in Gifty, die sie in ihrem erwachsenen Leben lange verdrängt hatte. Nach zwei schweren Schicksalsschlägen wandte sie sich vom Glauben ab und suchte stattdessen in der Wissenschaft nach Antworten. Ihre Mutter aber schien der Religion mit jedem Rückschlag tiefer…
Nach dem Tod seines besten Freundes ist Prometheus, ohne zu wissen, was er tun soll, einfach weggefahren. Er strandet in Dänemark und wird dort in einer Pension mit Ponyhof aufgenommen. Eine empathische Geschichte über einen Mann, der versucht, vor seiner Trauer und seinen Schuldgefühlen zu fliehen.
Ein grünes Notizbuch geht auf eine seltsame Reise und führt so sechs unterschiedliche Menschen zusammen. Es entstehen Freundschaften und vielleicht auch eine große Liebe montags bei Monica, einem kleinen und gemütlichen Café in Fulham/London, das für viele Besucher:innen ein zweites Zuhause wird. Ein warmherziger Wohlfühlroman, "ein Buch wie eine…
Die italienische Autorin hat mit Ihrem Roman "Arminuta" große Literatur geschrieben. Jetzt folgt mit "Borge Sud" ein ebenso eindrucksvolles Buch. In diesem spannenden Familienroman stehen zwei Schwestern im Mittelpunkt, die im ärmlichen und dörflichen Milieu groß geworden sind. Der Älteren ist es gelungen diese Vergangenheit zu überwinden, sie…
Der niederländische Erfolgsautor hat sich dieses Mal an eine Mischung aus Autobiographie und Roman gewagt. Der junge Herman Koch begibt sich nach dem Abitur nach Finnland, um dort auf einen Bauernhof zu arbeiten. Ziel der als Selbstfindung getarnten Reise ist es, seinem Vater möglichst lange mit seinen Berufswunsch Schriftsteller zu schonen. Fast…
Peggy ist acht Jahre alt, als ihr Vater, ein passionierter Prepper und Survival-Enthusiast sie micht auf eine Reise von England in den bayerischen Wald nimmt. Dort verbringen die beiden Ferien in einer einsamen Berghütte, bis der Vater ihr erklärt, seit einer Unwetterkatastrophe seien sie die einzigen Menschen auf der Welt. Vater und Tochter…

Seiten