Buchtipps - Romane

Was für ein Buch! Gusel Jachina beschreibt das Leben des Lehrers Jakob Bach in dem wolgadeutschen Städtchen Gnadental so lebendig, dass der Schneesturm auf der Haut zu fühlen, Holzfeuer, eingelagerte Äpfel und reife Melonen zu riechen und die Weite der Steppe zu ahnen ist. An Jakobs Seite erleben wir die Revolutionsjahre, die Gründung der...
Weit im Norden Norwegens lebt die Familie zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf ihrer kargen Insel seit Generationen im Rhythmus der Jahreszeiten und der Tiere. Dort wächst Ingrid auf - doch ziehen die Veränderungen der Neuzeit ein. Zuerst der Anleger, an dem das Milchboot festmachen kann, die Arbeit des Vaters bei der Eisenbahn und schließlich die...
Berlin 1917: Drei junge Frauen ganz unterschiedlicher Herkunft beginnen ihre Ausbildung zur Hebamme. Ihre Arbeit führt sie nicht nur in die Entbindungssäle der Hebammenlehranstalt, sondern auch in ganz unterschiedliche Haushalte. Besonders die Visiten in den Kellerlöchern der Berliner Arbeiterfamilien beeinflussen alle drei nachhaltig. Mitreißend...
Ein kleines,altmodisches Freibad in London soll geschlossen werden. Die rüstige Seniorin Rosemary, die fast ihr ganzes Leben hier verbracht hat und die junge Journalistin Kate, die sich beruflich noch etablieren muß, nehmen beherzt den Kampf auf. Zwei unterschiedliche Lebensläufe, eine tiefe Frauenfreundschaft und eine schöne Sommerlektüre....
Der fünfzehnjährige Emile ist zum ersten Mal verliebt in die so ganz andere Pauline, eine Klassenkameradin. In den Sommerferien reist er ihr mit seiner chaotischen Familie im Wohnwagen nach. Sehr französisch, ziemlich witzig und auch lebensweise!
Eine wundervolle Sommerferien-Lektüre: Die Londoner Familie Bateman macht Jahre lang Urlaub auf dem Lande, mit der Gastgeberfamilie und den Dörflern verbindet sie eine große Freundschaft. Gemeinsam erleben sie die großen und kleinen Abenteuer. Athmosphärisch, beschaulich, britisch!
Der charmante Tom Sanders steht auf der Sonnenseite des Lebens: beruflicher Erfolg, finanzielle Unabhängigkeit, eine glückliche Familie,aber dann ... Böse, witzig, pointiert, eine tolle Novelle vom niederländischen Bestsellerautoren.
Einr verwirrende Familiengeschichte, in der abwechselnd der Großvater, seine zwei unterschiedlichen Töchter, ihr Freund und Liebhaber und die Enkelin ihre Sicht der Dinge beschreiben. Lou:"Das Leben ist setlsam, das habe ich immer gefunden, doch jetztz finde ich es seltsamer denn je."
Der französische Kunst-Hochschulprofessor Antoine Duris kündigt ganz plötzlich seine Stelle, lagert seine Sachen ein, verabschiedet sich auf unbestimmte Zeit von Familie und Freunden und zieht nur mit Handgepäck nach Paris um dort Museumswärter zu werden. Pourquoi?
Die Geschichte von Jasmijn, ihre Kindkeit und Jugendzeit als richtiges it-girl, doch leider nur in ihrer Fantasie. In Wirklichkeit ist sie ungeheuer klug, aber schwierig im Umgang mit sich und ihren Mitmenschen. Sehr mitfühlend und spannend erzählt.

Seiten